Alp-scheidegg.ch

Legendäre Aussichten am Bernina Pass

Wer MotorradfahrerIn ist oder einfach jemand, der gerne Panoramastraßen mit dem Auto passiert, kommt am Bernina-Pass in der Schweiz auf seine Kosten. Denn dieser ist legendär und berühmt. Neben einer wahnsinnig tollen Landschaft und einem Weitblick erstreckt sich die gewaltige Bernina-Gruppe am Horizont. Auch einige Gletscherseen blinken dazwischen hervor und laden zum Eintauchen ein. Vermutlich kennen Sie auch die Fotos der spektakulären Bahnstrecke der Region, der Rhätischen Bahn, welche Teil der UNESCO Kulturerbes ist, die mit dem Bernina-Express von Chur über St. Moritz bis ins italienische Tirano fährt. Es ist eine atemberaubende Bahnstrecke, die einen wunderbaren Überblick über die Bernina-Gruppe gibt. Ein Highlight für jeden Eisenbahn-Fan oder auch einfach für alle Landschaftsbegeisterten. Neben der Eisenbahn gibt es eine Luftseilbahn, die BesucherInnen tolle Ausblicke ermöglicht. Diese führt auch direkt in das Gletscherschigebiet am Munt Pers, den Piz Lagalb. Und von welcher Unterkunft lässt sich diese Gegend am besten entdecken?

Berninahaus als traditionelle Basis im Sommer und im Winter

Das idyllisch gelegene Haus ermöglicht atemberaubende Blicke auf das Bergmassiv des Bernina-Passes, sozusagen eingebettet inmitten von imposanten Gipfeln. Das Berninahaus hat bereits eine lange Geschichte, seit 1515 steht es hier auf seinem Platz. Heute ist es generalsaniert, hat sich aber seinen gemütlichen Charme und liebevollen Details behalten. Es gilt als besonders gut gelegener Ausgangspunkt für Sportaktivitäten in der Region und lädt zu kurzem oder längerem Verweilen ein. Dieses Haus ist familiengeführt und überzeugt besonders durch die gute Küche. In traditionellem Stil gehalten, birgt das Haus jedoch viele moderne Details für ihre BesucherInnen.

Hotel „Bernina“ am Bernina-Pass

Dieses Hotel hat auch seine eigene Nische gefunden und überzeugt in dieser bereits seit unzähligen Jahren. Die Nische zieht besonders Snowkyter und Schitrekker an, und davon gibt es immer mehr. Das Hotel ist durch seine Infrastruktur-Anbindung eine tolle Möglichkeit für jüngere BesucherInnen, die den Hauptteil des Tages draußen verbringen, um die Schipisten möglichst lange nutzen zu können. Mitten auf dem Berg Benina heißt es, Türe auf, Schi, Snowboard oder Kite an- oder aufgespannt und los geht‘s! Vom Hotel aus können wunderbar auch Touren zum Lago Bianco, dem Stausee am Berninapass unternommen werden, welcher als Energiemotor der Region dient. Im Sommer und im Winter stellt die Staumauer eine tolle Ergänzung in der Landschaft dar und lädt zum Begehen ein. Durch die Lage des Hotels so nahe an der italienischen Grenze ist auch die Küche des Hotels für seine mediterranen Speisen bekannt und beliebt. Kommen Sie vorbei und probieren Sie selbst.

Legendäre Aussichten am Bernina Pass
Nach oben scrollen